EBZ Gruppe übernimmt 49,5 % der Unternehmensanteile der nano power a.s., tschechischer Engineeringdienstleister und Produzent von Batteriesystemen für Schwerlast-/Industrieanwendungen (high power) - www.EBZ-Group.com

Automotive.
Challenge Accepted!

Banner Presse

NEWS UND
PRESSE.


EBZ Gruppe übernimmt 49,5 % der Unternehmensanteile der nano power a.s., tschechischer Engineeringdienstleister und Produzent von Batteriesystemen für Schwerlast-/Industrieanwendungen (high power)

 

Nano Power

Ravensburg/ Prag. Die EBZ Gruppe, Automobilzulieferer im Bereich Anlagen- und Werkzeugbau, hat zum 31.03.2022 49,5% der Unternehmensanteile der nano power a.s. mit Sitz in Prag/Tschechien übernommen. Die restlichen 50,5% der Anteile verbleiben weiterhin im Besitz des Firmengründers und CEO Frantisek Stastny, der das Unternehmen 2014 gegründet und aufgebaut hat. Das Unternehmen erzielt derzeit einen Jahresumsatz von ca. 5. Mio. € und wird zukünftig unter der Firmierung EBZ nano power s.r.o. am Markt tätig sein.

 

Das Leistungsportfolio der nano power s.a umfasst das Engineering und die Produktion von Batteriesystemen für Schwerlastanwendungen. Das Haupteinsatzgebiet des aktuellen Kerngeschäftes liegt im Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel. Hierzu zählen vorallem E-Busse, Straßenbahnen, Trolley Busse und Züge. Ein weiterer Teil des Produktportfolios umfasst die Konzeption und Herstellung von stationären Energiespeichersystemen (battery storage systems). Besonders hervorzuheben ist hierbei die hohe Lebensdauer der Batteriesysteme bedingt durch die verwendete Zellchemie (LTO lithium-titanate oxide). Die Technologie ermöglicht eine hohe Anzahl von Ladezyklen (ca. 39.000 Ladezyklen) mit sehr niedrigen Ladezeiten. Um eine Stunde Fahrtzeit zu erzielen sind somit gerade eimal 300 Sekunden Ladezeit notwendig.

 

„Der Erwerb der nano power a.s.stellt für die EBZ Gruppe eine weitere wichtige strategische Ergänzung des Leistungsportfolios dar. Das hohe Wachstumpotzenzial wird bedingt durch die verabschiedeten Klimaziele und die damit verbundene stetig steigende Marktnachfrage nach Batteriesystemen. Gerade im Sektor der öffentlichen Verkehrsmittel, dem Kerngeschäft der EBZ nano power, wird dies in den kommenden Jahren ein sehr hohes Investitionsvolumen seitens der Kunden in die Elektrifizierung erforderlich machen“, so Thomas Bausch, Vorstandsvorsitzender der EBZ Gruppe.

 

Durch die Akquisition erweitert die EBZ Gruppe ihr Know-how im Bereich der Batterietechnologie. Das Unternehmen hat sich gerade in der jüngsten Vergangenheit erfolgreich im Feld der Batteriemontage einen Namen bei mehreren Automobilherstellern gemacht. Der Erwerb der nano power s.r.o. ermöglicht es dem Unternehmen fortan eigene Batteriesysteme an Endkunden anzubieten.

 EBZ nano power ESS Titan battery rack